Oster-Riätern

In der Nacht vom 31. März auf den 1. April machten sich 12 Personen zum diesjährigen Oster-Riätern auf den Weg um unsere Oster Tradition aufrecht zu erhalten.

Getroffen wurde sich um 3 Uhr an der St. Lucia Kirche. Mit klapperten Riätern und mit dem Ruf „Stoat up, Stoat up, Christus der Herr is oak upstoan“ machten sich die Teilnehmer auf den Weg. Der Weg führte von der St. Lucia Kirche zu Poppenborg wo der erste Stopp eingelegt wurde. Wie jedes Jahr gab es einen kleinen Wachmacher von Anne Poppenborg. Weiter ging es über die Dr. Pieke Straße, Gütersloher Straße anschließend über die August-Class Straße und zum guten Schluss über die Münsterstraße wieder zurück zur Kirche.

Der Rundgang wurde um 03:40 Uhr mit dem 3maligen Klopfen an der Kirchenpforte beendet. Als Ehrengäste zum Riätern kamen gegen 4 Uhr noch 2 Polizistinnen die nach dem rechten schauten.